WALDBADEN

Der Begriff des “Waldbadens” wurde in Japan erfunden – “Shinrin Yoku” bedeutet “baden im Wald”und beeinflusst laut Studien die Psyche & das körperliches Wohlbefinden extrem positiv. 

Der allgemeine Stressabbau beim “Waldbaden” kann sich positiv auf psychische Erkrankungen, wie Depressionen oder Burnout auswirken – nachweislich werden Kortisolspiegel & der Blutdruck gesenkt.

“Waldbaden ist das bewusste Erleben der Natur mit allen Sinnen, häufig in Kombination mit Entspannungs- und Atemübungen. 

Beim “Waldbaden” tauchst du in die Atmosphäre des Waldes ein und verbindest dich mit den Elementen. Du bekommst verschiedene Tools an die Hand, die du auch gut in deinen Alltag integrieren kannst, um gut in deiner Mitte zu bleiben. Und nebenbei stärkst du auch noch ganz wundervoll dein Immunsystem.



Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/wellness/entspannung/entspannungs-know-how/waldbaden